AGB

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für dengesamten Geschäftsverkehr mit dem Anbieter “Acoris Verlag Ltd. Niederlassung Baar  (im Folgenden Acoris). Acoris erbringt ihre Dienste ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird Acoris dem Nutzer mitteilen. Widerspricht der Nutzer der Änderung nicht, so erklärt er sein Einverständnis mit der erneuten Inanspruchnahme des Dienstes nach Ablauf von 4 Wochen. Acoris wird den Nutzer auf die Bedeutung seines Verhaltens gesondert hinweisen.

2. Vertragsgegenstand

1.Gegenstand ist die Nutzung einer Vermittlungsplattform zurAuskunftserteilung. Über die Plattform können Nutzer Auskünfte zuverschiedenen Themengebieten geben oder erhalten. Swiss Astro stelltdabei ausschließlich eine Plattform für die Präsentation derExperten zur Verfügung und übernimmt die Vermittlung einesKontaktes in technischer Hinsicht, beispielsweise über Telefon,E-Mail oder andere Kommunikationswege. Swiss Astro steht weder fürRichtigkeit noch Qualität der erteilten Auskünfte ein. Sie hat vondem Inhalt der erteilten Auskünfte keine Kenntnis und prüft diesenicht auf ihre Richtigkeit. Die Beurteilung der Kompetenz derExperten obliegt den Nutzern selbst.

2.Ein Auskunftsverhältnis begründet Rechte und Pflichten sowieAnsprüche aus erteilten Auskünften ausschließlich zwischen Kundenund Experten. Swiss Astro überprüft die Identität undGeschäftsfähigkeit der Nutzer nicht.

3.Auskünfte sind nicht dazu geeignet und bestimmt, professionellen Ratvon Angehörigen der entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen.Insbesondere dienen Auskünfte medizinischen, psychologischen,psychiatrischen, rechtlichen, steuerlichen, finanziellen oderwirtschaftlichen Charakters nur der unverbindlichen Vorabinformation.Die Befolgung von Ratschlägen aus einer Auskunft liegt außerhalbder Verantwortung des Experten. Jeder Kunde handelt insofern aufeigene Verantwortung.

(3)Leistungen der Swiss Astro

1.Gegenstand der Leistungen von Swiss Astro ist das Zurverfügungstelleneiner Vermittlungsplattform und die Vermittlung von Kontaktenzwischen Kunden und Experten über verschiedene Kommunikationsmedien.Ein Anspruch auf die Nutzung der Plattform besteht nicht.

2.Die Kunden können in der Regel Bewertungen über die Expertenabgeben, deren redaktionelle Bearbeitung und Einstellung sich SwissAstro vorbehält. Die Bewertungen sind auch von nicht registriertenNutzern unter www.swissastro.cc abrufbar.

3.Swiss Astro kann die Auswahl der zur Verfügung gestelltenThemengebiete sowie Leistungen ergänzen oder verändern, um diese zuverbessern oder an technische Entwicklungen anzupassen, sofern diesunter Berücksichtigung der Interessen der Nutzer und Swiss Astrozumutbar ist. Swiss Astro stellt das Vermittlungsangebot im Rahmender bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten zurVerfügung. Durch fortlaufende Wartung und Weiterentwicklung könnendie Nutzungsmöglichkeiten vorübergehend eingeschränkt oderunterbrochen werden. Ansprüche hieraus bestehen nicht.

4.Auskünfte sind kostenpflichtig. Der Endpreis besteht ausVerbindungsgebühren und Auskunftsentgelten. Die angegebenen Entgelteverstehen sich als Endpreise. Swiss Astro legt dieVerbindungsgebühren fest und ändert diese bei Bedarf. Swiss Astroübernimmt keine Gewähr für das Zustandekommen, dieAufrechterhaltung und die technische Qualität der Kommunikation. EinAnspruch auf Informationsvermittlung besteht nicht.

(4)Regeln für alle Nutzer

1.Die Nutzung des Dienstes ist Minderjährigen nicht gestattet. JederNutzer darf sich nur unter vollständiger und wahrheitsgemäßerAngabe seiner persönlichen Daten und nur einmal registrieren lassen.Mehrfachanmeldungen sind unzulässig. Experten dürfen nur untereiner einzigen, eigenen Registrierung beraten. Ein schuldhafterVerstoß führt zum sofortigen Ausschluss von der Plattform. Sollteein Experte einer Expertengruppe angehören, schließt der Ausschlusssämtliche Mitglieder dieser Expertengruppe mit ein.

2.Jeder Nutzer muss seine Zugangsdaten, insbesondere seine Geheimnummer(PIN) und Passwort für die Nutzung des Dienstes vor dem Zugriffdurch Dritte geschützt aufbewahren und Swiss Astro im Falle desVerdachts der unbefugten Kenntnisnahme hiervon unverzüglichschriftlich oder per E-Mail Mitteilung machen.

3.Jeder Nutzer soll, soweit vorgesehen, Bewertungen der Auskünftevornehmen und Swiss Astro nicht hinnehmbare Mängel oder Schäden desDienstes, insbesondere (4) 4. dieser AGBs zuwiderlaufende Auskünftedurch E-Mail an …………………………………. oderschriftlich anzeigen.

4.Die Nutzung des Dienstes darf nur im Rahmen der Legalität und unterder Beachtung der Hausordnung von Swiss Astro erfolgen. DieHausordnung kann schriftlich oder per E-Mail an………………………………… angefordert werden und istabrufbar unter Hausordnung. Der Nutzer wird keine Auskünfteanbieten, nachfragen oder Bewertungen abgeben, die die Rechte Dritterverletzen, jugendgefährdenden oder rechtsextremistischen Inhaltssind, gegen geltendes Recht verstoßen oder täuschend, beleidigend,pornographisch, gewaltverherrlichend oder anstößig sind. Dieangebotenen Dienste unterliegen zusätzlich den Vorschriften Teil 1I. und II. des Verhaltenskodex des ”Vereins zur FreiwilligenSelbstkontrolle Telefonmehrwertdienste e. V.” (FST), dessenRichtlinien für alle Mitglieder in der jeweils gültigen Fassungverbindlich sind. Swiss Astro ist Mitglied im FST und hat dessenVerhaltenskodex anerkannt. Der Verhaltenskodex ist abrufbar unterhttp://www.fst-ev.org/content/datei.asp?typ=Verhaltenskodex.

5.Es ist nicht gestattet, über das Angebot von Swiss Astro Viren,Trojanische Pferde oder sonstige schadhafte Inhalte zu verbreiten.Die Nutzung ist unzulässig, sofern aufgrund vonTelekommunikationsanlagen oder sonstiger technischer EinrichtungenSchäden zu befürchten sind. Insbesondere sindDatenvolumenbegrenzungen einzuhalten.

6.Den Nutzern ist es nicht gestattet, über die Plattform von SwissAstro Werbung für Mehrwertdienste (0190er- bzw. 0900er-Nummern) oderandere Anbieter zu treiben, sowie Kunden oder Experten von SwissAstro auf andere Mehrwertdienste (0190er- bzw. 0900er-Nummern) oderandere Anbieter abzuwerben. Beim erstmaligen schuldhaften Verstoßsind Experten zur Zahlung eines pauschalen Schadenersatzes von 50%des Verdienstes der letzten 30 Tage sowie Kunden von 500,00 ? anSwiss Astro verpflichtet. Beim zweiten schuldhaften Verstoß sindExperten zur Zahlung von 100% des nicht ausbezahlten Verdienstes undKunden zur Zahlung von 1.000,00 ? an Swiss Astro verpflichtet sowieist Swiss Astro zum dauerhaften Ausschluss von der Plattformberechtigt. Kunden und Experten bleibt der Nachweis eines geringeren,Swiss Astro der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

7.Den Nutzern ist es nicht gestattet, den Service von Swiss Astro fürWerbezwecke oder zu Vertragsabschlüssen zu nutzen, die über dieAuskunftsgespräche hinausgehen.

(5)Haftung von Swiss Astro

SwissAstro haftet nicht für Auskünfte aus den vermittelten Gesprächen.Insbesondere haftet Swiss Astro nicht für Schäden, die daraufberuhen, dass fehlerhafte Auskünfte befolgt werden. Mindestumsätzewerden nicht garantiert. Swiss Astro haftet nur für typischerweisebei der Nutzung der von ihr bereitgestellten Plattform sowie der vonihr bereitgestellten sonstigen technischen Einrichtungen entstehendenSchäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigenPflichtverletzung von Swiss Astro oder auf einer vorsätzlichen odergrob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertretersoder Erfüllungsgehilfen von Swiss Astro beruhen. Dies gilt nicht fürSchäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder derGesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung vertraglicherHauptpflichten von Swiss Astro. Hier haftet Swiss Astro auch füreigene, mindestens fahrlässige Pflichtverletzung oder mindestensfahrlässige Pflichtverletzungen eines gesetzlichen Vertreters oderErfüllungsgehilfen von Swiss Astro.

(6)Haftung der Nutzer

1.Der Nutzer haftet für die missbräuchliche Nutzung der Dienste,Verstöße gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen odervertragliche Obliegenheiten soweit er diese zu vertreten hat. DerNutzer hat auch die Entgelte zu zahlen, die durch Mitbenutzer oderunbefugte Nutzung entstanden sind, wenn und soweit er diese Nutzungzu vertreten hat.

2.Der Nutzer stellt Swiss Astro von allen Ansprüchen frei, die Dritteaufgrund verschuldeten Verhaltens des Nutzers wegen der Verletzungihrer Rechte im Zusammenhang mit diesem Vertrag geltend machen. DerNutzer trägt alle daraus anfallenden Kosten der Rechtsverteidigung.Auf Wunsch von Swiss Astro muss der Nutzer Swiss Astro in die Lageversetzen, Ansprüche Dritter auf Kosten des Nutzers abzuwehren.

(7)Abrechnung der Nutzung

1.Telefonische Beratung: Die angegebenen Preise verstehen sichinklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer als Minutenpreise. DieAbrechnung erfolgt im 60-Sekunden-Takt. Nutzungsentgelte werden nachGesprächsende fällig und von Swiss Astro automatisch eingezogen.

2.Bezahlte E-Mail: Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive derjeweils gültigen Umsatzsteuer. Die Höhe vereinbaren der Experte undder Kunde autonom. Mit der Öffnung der E-Mail erkennt der Kundeseine Zahlungsverpflichtung an und berechtigt Swiss Astro, den Betrageinzuziehen.

3.Der Kunde hat für den Einzug eine Kontoverbindung bei einerbundesdeutschen, österreichischen oder schweizerischen Bank oderseine gültige Kreditkartennummer zu benennen. Rücklastgebührenträgt der Kunde, soweit verschuldet. Swiss Astro ist von denBeschränkungen des § 181 BGB befreit und berechtigt,Untervollmachten – auch unter Befreiung von den Beschränkungen des §181 BGB – zu erteilen.

4.Startguthaben und Gratisgespräch können für die Inanspruchnahmeder Dienste innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten verbrauchtwerden. Eine Auszahlung ist in keinem Fall möglich.

5.Prämien für Neukunden werden dem Nutzerkonto fest gutgeschrieben.

(8)Vergütung für Experten

1.Swiss Astro leitet die Auskunftsentgelte unter Einbehalt einer Gebührfür die Nutzung der Plattform und die sonstigen zur Verfügunggestellten technischen Einrichtungen (Swiss-Astro-Gebühr) an denExperten weiter. Die Swiss-Astro-Gebühr wird von Swiss Astro in %des Auskunftsentgeltes festgelegt. Die zusätzlich vom Kunden zuzahlende Verbindungsgebühr wird Swiss Astro festlegen. DieSwiss-Astro-Gebühr und die Verbindungsgebühr kann Swiss Astro beiBedarf ändern, wenn dies unter Berücksichtigung der Interessen derExperten zumutbar ist. Der Experte kann seinen gewünschten Erlösmit maximal 2,00 ? pro Minute selbst bestimmen. Abrechnungsgrundlagesind die Gesprächsminuten, die Swiss Astro unter Einsatz ihresAbrechnungssystems ermittelt hat. Die Abrechnung erfolgt im60-Sekunden-Takt.

2.Soweit nicht anders vereinbart und vorbehaltlich steuerrechtlicherAnforderungen wird Swiss Astro dem Experten am Monatsende online eineAbrechnungen zum Ausdruck bereitstellen und den errechnetenForderungsbetrag innerhalb von 30 Werktagen gutschreiben. EineAuszahlung erfolgt nur ab einem Mindestauszahlungsbetrag von 15,00 ?.Anderenfalls wird das Guthaben unverzinst einbehalten, bis zu einemMonatsende der Mindestauszahlungsbetrag erreicht ist. Nichtauszahlbare Guthaben erlöschen nach 6 Monaten, sofern der Vertragnicht vorher gekündigt wird. Swiss Astro ist zur Aufrechnung gegenalle unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüche desExperten, berechtigt.

3.Bei berechtigten Reklamationen erstattet Swiss Astro Kunden diegezahlten Auskunftsentgelte für maximal eine Gesprächsdauer von 15Minuten zurück. Ob eine berechtigte Reklamation vorliegt,entscheidet Swiss Astro nach sachlichen Gesichtspunkten nach eigenemErmessen. Reklamationen müssen schriftlich oder per E-Mail an……………………………………… erfolgen.

4.Die Entrichtung von Steuern und Abgaben obliegt dem Experten alseigene Angelegenheit selbst.

(9)Nutzungsrechte

DerNutzer überträgt Swiss Astro das zeitlich und räumlichunbeschränkte Recht, im Rahmen dieses Vertrages Swiss Astroüberlassenes Material oder Inhalte, wie zum Beispiel Werbematerialund Logos zur Durchführung dieses Vertrages, auf sämtliche Artenohne weitere Zustimmung zu nutzen, es zu vervielfältigen und zuverbreiten, vorzuführen, über Fernleitungen oder drahtlos zuübertragen und zu bearbeiten. Der Nutzer stellt sicher, dasseventuelle Rechte nach §§ 12, 13 Satz 2 und 25 UrhG, dies sind dieRechte des Urhebers, betreffend Veröffentlichung, Urhebernennung undZugang zu Werkstücken, nicht geltend gemacht werden. Swiss Astrokann ohne Zustimmung des Nutzers Lizenzen an Dritte vergeben oder dieerworbenen Rechte ganz oder teilweise auf Dritte übertragen. DemNutzer steht in diesem Fall das Recht zur Kündigung zu.

(10)Datenschutz

SwissAstro beachtet geltendes Datenschutzrecht. Soweit sich Swiss Astrozur Erbringung der angebotenen Dienste Dritter bedient, ist SwissAstro im Rahmen des geltenden Rechts berechtigt, Mitgliedsdatenweiterzugeben, wenn schützenswerte Interessen des Nutzers nichtbeeinträchtigt werden und dies für die Durchführung deranfallenden Aufgaben erforderlich ist. Swiss Astro ist insbesondereberechtigt, die Bestandsdaten des Kunden an Dritte zu übermitteln,soweit dies zum Zwecke der Abtretung oder des Einzugs der Forderungenerforderlich ist. Swiss Astro ist berechtigt, der für den Wohnsitzdes Nutzers zuständigen SCHUFA-Gesellschaft (Schutzgemeinschaft fürallgemeine Kreditsicherung) die Bestandsdaten des Nutzers zurÜberprüfung der Kreditwürdigkeit des Nutzers zu übermitteln undzu diesem Zweck Auskünfte einzuholen. Swiss Astro ist fernerberechtigt, der SCHUFA die Bestandsdaten des Nutzers sowieInformationen über abgeschlossene gerichtliche oder sonstigeVerfahren oder Vergleiche betreffend die Kreditwürdigkeit desMitglieds zu übermitteln, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigterInteressen von Swiss Astro erforderlich ist und dadurch dieschutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden. DerKunde kann bei den Wirtschaftsauskunfteien die ihn betreffendengespeicherten Daten abfragen. Die Adresse, unter der Auskunft erteiltwird, lautet:

SCHUFA-Berlin,

MariendorferDamm 1-3, 12099 Berlin,

Telefon:030/70091-0,

Telefax:030/70091-222.

(11)Beendigung/Kündigung

1.Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann von dem Nutzerjederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. EineKündigung hat schriftlich oder per E-Mail an………………………………… zu erfolgen.

2.Swiss Astro kann den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von einerWoche kündigen. Bei missbräuchlicher Nutzung der Dienste,insbesondere im Falle von Verstößen gegen Punkt 4 (Pflichten desNutzers) oder bei begründetem Verdacht, können Nutzer von derNutzung des Dienstes ausgeschlossen bzw. Daten des Nutzers gesperrtoder gelöscht werden. Das Recht zur fristlosen Kündigung,insbesondere wegen der in Satz 2 aufgeführten Gründe, bleibtunberührt.

3.Verbleibende Guthaben wird Swiss Astro bei Vertragsbeendigung unterAbzug der hierdurch verursachten Kosten an den Nutzer auszahlen. DieAuszahlung erfolgt durch Überweisung an eine bundesdeutsche,österreichische oder schweizerische Bank, ersatzweise durchÜbersendung eines Schecks zur Verrechnung mittels einfacherBriefpost auf Kosten und Gefahr des Nutzers.

12. Schlußbestimmungen

Auf diesen Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Erfüllungsort für diese Vereinbarung ist der Sitz von Acoris Verlag Ltd. Niederlassung Baar. Ist der Nutzer Unternehmer, wird als Gerichtsstand der Sitz von Acoris Verlag Ltd. Niederlassung Baar vereinbart. Unternehmer nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigenberuflichen Tätigkeit handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.